logo Hammerfest Piumini

Area Download DEU


Wenn Sie bereits registriert sind, geben Sie Ihren Benutzernamen und Passwort ein ansonsten, registrieren Sie sich jetzt >>

Datenschutz

Informationsschreiben gemäß Artikel 13 des Gesetzesdekrets Nr. 196/03 - „DATENSCHUTZKODEX“
 
Ziele und Modalitäten der Datenbehandlung
der Kunden und Lieferanten (Verwaltung, Verwaltung der Verträge, Bestellungen, Lieferungen, Ankünfte und Rechnungen):
Die Daten werden von uns manuell verarbeitet und in unseren Akten aufbewahrt. Sie können von unserem Computersystem mit elektronischen Instrumenten verarbeitet werdenund auf informatische/telematische Datenträger, zusammen mit allen Daten und den entsprechenden Steuererklärung oder -anträge, gespeichert werden. Das gilt sowohl für das gegenwärtige Interaktionsjahr als auch für die vergangenenJahren. Die Aufbewahrung der Dokumente erfolgt in Übereinstimmung mit den Mindestsicherheitsmaßnahmen der technischen Richtlinien für die Mindestsicherheitsmaßnahmen und wie vom Zivilgesetz vorgesehen, für einen Zeitraum von zehn Jahren, es sei denn, es werden vor diesem Zeitpunkt unsere Dienstleistungen nicht mehr in Anspruch genommen oder die Tätigkeit wird eingestellt. In diesem Fall steht es in Ihrer Verantwortung, die Papier-Unterlagen und die Löschung dieser Unterlagen von unserem Archiv anzufordern, wobei, selbst in Abwesenheit eines solchen Antrags Ihre Daten "blockiert" werden und jede Verarbeitung eingestellt wird. DieseDaten werden von uns gelöscht sobaldder gesetzlich erforderliche Abschlusstermin für die Kontrolle und/oder Feststellung der Steuererklärung oder -anträge abgelaufen ist.
 
Obligatorische Natur: Alle angeforderten Daten sind obligatorisch.
 
Folge einer Weigerung der Angabe der Daten
ImFalle einer mangelden Datenmitteilung der erforderlichen Daten, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen, wird es nicht möglich sein die Steuer-/ Verwaltungsvorschriften gesetzmäßig zu erfüllen.Daraus können von den zuständigen Institutionen Geldstrafen, Verwaltungssanktionen, mögliche strafrechtliche Sanktionen, Aussetzung oder Widerruf von Genehmigungen und/oder Lizenzen folgen. Der Betroffene ist in diesem Fall von jeglicher Haftung befreit; daher wird der Vertrag nicht erfülltund kann somit nicht abgeschlossen werden.
 
Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können
Die personenbezogenen Daten können weitergegeben werden an:
- Mitarbeiter des Unternehmens beauftragt für den verantwortungsvollen Umgang mit der Verwaltung der Unterlagen des vorliegenden Vertrags. Das Personal wurde ordnungsgemäß auf dem Gebiet der Sicherheit der persönlichen Daten und dem Recht auf Privatsphäre und Datenschutz geschult.
- Kreditinstitute für die Zahlungseinnahme.
- Buchhalter und freie Mitarbeiter, die sich um die Buchhaltung und um die ordnungsgemäße Durchführung des steuerlichen Geschäftsrechts kümmern.
- Staatliche Behörden, die die Rechtmäßigkeit der gesetzlich erforderlichen, steuerlichen Buchführung überprüfen und kontrollieren.

In jedem Fall ist die Mitteilung Ihrer persönlichen Daten an Dritte, die für die Erbringung von Dienstleistungen oder angeforderten Produkte nicht erforderlich ist, verboten.

Cookie Richtlinien
Bitte lesen Sie die Cookie Richtlinien für mehr Details >>
 

Rechte des Interessierten
In Bezug auf die personenbezogener Datenbehandlung hat der Betroffene das Recht gemäß Art. 7 (Recht auf Zugriff auf personenbezogene Daten und andere Rechte) des Datenschutzgesetzes:
1. Der Betroffene hat das Recht auf die Bestätigung der Existenz oder Nichtexistenz der ihn betreffenden personenbezogener Daten in verständlicher Form zu erhalten, auch wenn diese noch nicht registriert sind.
2. Der Betroffene hat das Recht auf Folgendes:
a) die Angabe zur Herkunft der personenbezogenen Daten;
b) eine Erklärung über die Ziele und Modalitäten der Verarbeitung;
c) ein Hinweis auf die Identität der Eigentümer, Verantwortlichen und des designierten Vertreters gemäß Art. 5, Absatz 2;
d) der Hinweis über Personen und Personenkategorien, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden oder die sie als Vertreter des Staates, Verantwortliche oder Beauftragte beantragen können.
e) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern Interesse daran besteht, die Integration der Daten;
f) die Löschung, die Übertragung in anonyme Form oder die Blockierung der Datenbehandlung bei Verletzung des Gesetzes, einschließlich derer, die nicht für die Zwecke aufbewahrt werden müssen für die sie gesammelt und nachfolgend verarbeitet wurden.
g) die Bestätigung darüber, dass diejenigen, denen diese Daten mitgeteilt und freigegeben wurde, über die in a) und b) genannten Tätigkeiten auch was den Inhalt der Daten betrifft informiert wurden. Ausgenommen ist der Fall, wenn eine solche Erfüllung unmöglich ist oder eine offensichtliche unverhältnismäßige Verwendung von Mitteln, in Bezug zum geschützten Recht, eingesetzt werden muss.
3. Der Betroffene hat das Recht sich vollkommen oder teilweise zu widersetzen:
a) aus legitimen Gründen der personenbezogener Datenbehandlung, die ihn betreffen, selbst wenn diese für die Erfassung genannten Zweck dienen;
b) der personenbezogener Datenbehandlung, die ihn betreffen, wenn diese zum Zweck des Versands von Werbematerialien, für Direktverkauf, für die Durchführung von Marktforschungen, oder für den Versand von kommerziellen Mitteilungen genutzt werden.
 
Inhaber der Datenbehandlung ist: HAMMERFEST SRL; IT-38050 Roncegno (TN); Tel. +39-0461/771083; Fax +39-0461/771844
 
Um die oben genannten Rechte des Art. 7 des Datenschutzgesetzes auszuüben, muss die betroffene Person eine schriftliche Anfrage an das Unternehmen richten: HAMMERFEST SRL; Loc. Larganza, sn; 38050 Roncegno (TN); ITALIEN
 

 


Diese Website benutzt Cookies auch von „Dritten“, um die Inhalte optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können.
Wenn Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Wenn Sie mehr erfahren wollen oder einige resp. alle Cookies deaktivieren möchten, klicken Sie hier oder lesen Sie die Cookie Richtlinien.